Aktuelles

Infos zum 18. Mainova Halbmarathon

Infos zum 18. Mainova HalbmarathonInfos zum 18. Mainova Halbmarathon

Am Sonntag, 8. März, findet der 18. Frankfurter Mainova-Halbmarathon statt. Für den Lauf werden in Niederrad und Sachsenhausen zwischen 9 und 13 Uhr zahlreiche Straßen gesperrt.

S-Bahnen und U-Bahnen fahren ungehindert, aber mehrere Straßenbahn- und Buslinien verkehren eingeschränkt.

Beste Verbindungen für Läufer und Zuschauer
Start und Ziel des Halbmarathons ist die Commerzbank-Arena Frankfurt. Für eine bequeme An- und Abreise sorgen die S-Bahnlinien S7, S8 und S9 bis zur S-Bahn-Station Stadion oder die Straßenbahnlinie 21 zur Haltestelle Stadion Straßenbahn.

Straßenbahnen nur auf Teilstrecken unterwegs
Die Straßenbahnlinie 12 verkehrt von 10.15 bis 13 Uhr nur zwischen Fechenheim und der Bürostadt Niederrad, die Linie 15 von 9.45 bis 12 Uhr nur zwischen Haardtwaldplatz und Hauptbahnhof (Südseite). Die Linie 16 fährt zwischen Ginnheim und Offenbach Stadtgrenze über die Altstadtstrecke statt über Sachsenhausen. Die Linie 17 verkehrt von 9.45 bis 12 Uhr vom Rebstockbad bis Hauptbahnhof (Südseite). Für Fahrten von und nach Neu-Isenburg fährt die Linie 18 während der Unterbrechung der Linie 17 über Louisa Bahnhof hinaus bis an die Stadtgrenze.

Buslinien mit Einschränkungen
Die Linie 51 fährt von 10.15 bis 12.45 Uhr nur zwischen Höchst und der Haltestelle Morgenzeile in Goldstein. Die Linie 61 fährt etwa von 9.45 bis 11.45 Uhr nur zwischen Flughafen und Triftstraße, die Linie 78 bis 13 Uhr nur zwischen Bürostadt Niederrad und Triftstraße.

Weitere Informationen zum 18. Mainova Halbmarathon finden Sie unter http://www.frankfurter-halbmarathon.de/

  • Twitter
  • delicious
  • MisterWong
  • stumbleupon
  • Google
  • Reddit
  • Digg
  • Technorati
  • Newsvine
  • Windows
  • Yahoo!
  • RSS