Aktuelles

EHF-Präsident Brihault freut sich auf den "goldgas Tag des Handballs"

Jean Brihault (Präsident der Europäischen Handball-Föderation EHF) | Copyright: EHFJean Brihault (Präsident der Europäischen Handball-Föderation EHF) | Copyright: EHF

6. September in der Frankfurter Commerzbank-Arena mit Vorbildcharakter für Europa - Jean Brihault, Präsident der Europäischen Handball-Föderation EHF, ist ein Fan vom "goldgas Tag des Handballs" am 6. September in der Frankfurter Commerzbank-Arena.

"Seit Jahren ist die EHF bestrebt, Handball in ganz Europa für ein breiteres Publikum interessanter zu machen, neue Fangruppen zu gewinnen. Wenn man in Deutschland eine solche Veranstaltung wie den Tag des Handballs organisiert, hat das Vorbildcharakter für ganz Europa", meint der Franzose, der 2012 zum EHF-Präsidenten gewählt wurde.

Der 6. September wird ganz im Zeichen der Sportart Handball stehen, wenn 80 Jugendmannschaften bei den C- und D-Jugendturnieren ihren Sieger ausspielen, wenn beim Promi-Duell zwischen Team Buschi und Team Kretzsche lebende Legenden auflaufen und am Abend die Bundesligapartie zwischen den Rhein-Neckar Löwen und dem HSV Handball in den Blickpunkt rückt.

Besonders spannend und interessant findet Brihault die Verquickung von Breitensport mit Spitzensport: "Der Tag des Handballs schafft es, mit seinem großen Jugendturnier die Basis zum Handball zu bringen und gleichzeitzeitig die Stars einer Sportart, die professionellen Vorbilder, zu integrieren und zieht dadurch Menschen an, die vorher vielleicht noch gar nichts mit Handball zu tun hatten. Das Konzept ist sehr durchdacht und wir als EHF sind den Rhein-Neckar Löwen sehr dankbar, dass sie die Initiative für die Veranstaltung ergriffen haben. Zudem zeigt der Tag des Handballs durch den Schulterschluss von Liga, Clubs und Verband, dass alle an einem Strang ziehen und sich gemeinsam die Zukunft des Handballs auf die Fahne geschrieben haben."

Brihault versprach, dass die EHF und die EHF Marketing GmbH den Tag des Handballs inhaltlich unterstützen werden: "Dieses Projekt ist es sicherlich wert, denn es kommt dem gesamten Handball zugute." Begeistert zeigt sich Brihault über das große Zuschauerinteresse, das sich in den bisherigen Ticketverkäufen niederschlägt: "Über 36.000 Karten zeigen die Begeisterung für dieses Event. Und wenn man sich Handball-Veranstaltungen in Deutschland anschaut, weiß jeder Fan, dass er ein professionell organisiertes Event sehen wird."

Aber die EHF-Spitze ist noch aus einem ganz anderen Grund interessiert am Tag des Handballs - der Gesamtorganisation von Handball in einem Fußball-Stadion wie der Commerzbank-Arena. "Wir werden genau analysieren, wie das funktioniert, welche Vorteile und Herausforderungen es gibt, denn auch die EHF befasst sich gerade mit diesem Thema. Deswegen können wir auch sicherlich von den Erfahrungen lernen, die die Veranstalter in Frankfurt mit dem Tag des Handballs machen, das wird ein zukunftsweisendes Event auch für die EHF."

Weitere Informationen sowie der Ticketshop zum "goldgas Tag des Handballs" unter www.tag-des-handballs.de

Weitere Informationen zur Veranstaltung

  • Twitter
  • delicious
  • MisterWong
  • stumbleupon
  • Google
  • Reddit
  • Digg
  • Technorati
  • Newsvine
  • Windows
  • Yahoo!
  • RSS