Aktuelles

Mario Barth bringt 46.000 Fans zum Lachen: Tolle Premiere seiner Stadiontour 2011

Das große Finale eines abwechslungsreichen TagesDas große Finale eines abwechslungsreichen Tages

Es war eine doppelte Premiere: Mario Barth startete in Frankfurt seine erste Stadiontour und somit war es auch für die Commerzbank-Arena die erste Comedy-Veranstaltung in ihrer Geschichte. 46.000 Besucher erlebten dabei sechs Stunden Programm.

Denn bevor der Berliner die Bühne betrat, ging es musikalisch hoch her. Den Startschuß machte die Band „So Green“, auch bekannt als „Guten Morgen Hessen Band“ von Hitradio FFH. Die Jungs aus Neu-Anspach in der Nähe von Frankfurt rockten durch ein abwechslungsreiches Programm aus aktuellen Songs und hatten sichtlich Spaß. Im Anschluß fühlte man sich in die 90er Jahre zurückversetzt: DJ Bobo hatte seine größten Hits wie „There’s a party“ und „Everybody“ im Gepäck und schaffte es tatsächlich, daß die komplette Arena seiner Tanzchoreographie folgte. Die Begeisterung war riesengroß. Nach dem Schweizer zeigte die 17 jährige Österreicherin Victoria S. ihr ganzes Können. Ihre Karriere begann mit einem Auftritt in der Fernsehshow von Mario Barth. Als im Anschluß der Berliner Rapper Sido die Bühne betrat wechselte der Sound von Dance auf Hip-Hop. Sido berichtet dabei, daß er früher in Berlin gemeinsam mit Eintrachtspieler Benny Köhler die Schulbank drückte.  

Danach war es soweit: die gigantische Bühne von Mario Barth wurde enthüllt. Als 50 Meter lange Bühne hatte der gebürtige Berliner die U-Bahn-Station Schlesisches Tor aus seiner Heimatstadt nachbauen lassen. "Frauen! Schön, daß es euch gibt. Sonst hätte ich nichts zu erzählen", leitete der 38-Jährige sein Programm ein. Bei seinem zweistündigen Programm „Männer sind peinlich, Frauen manchmal auch“ blieb kein Auge trocken. Vom gemeinsamen Urlaub bis hin zur Wohnungsrenovierung: Mario Barth zeigte die Wirren des Paarlebens in seiner unnachahmlichen Art uns Weise auf. In der Pause konnten die norwegischen Hip-Hopper Madcon die Stimmung weiter anheizen. Zum Abschluß gab es ein stimmungsvolles Feuerwerk, welches einen tollen Tag bunt ausklingen lies.

Weitere Informationen zur Veranstaltung

  • Twitter
  • delicious
  • MisterWong
  • stumbleupon
  • Google
  • Reddit
  • Digg
  • Technorati
  • Newsvine
  • Windows
  • Yahoo!
  • RSS