Visual

Kirche in der Arena

Willkommen in der "Kirche in der Arena", einem 90 m² großen Andachtsraum in der Haupttribüne. Die für ihre Gestaltung preisgekrönte Stadionkapelle wurde im Januar 2007 eingeweiht. Der Stuttgarter Künstler Professor Werner Pokorny schuf die gesamte Ausstattung wie Altar, Pult, Taufbecken und Bestuhlung.

Frankfurt ist neben Gelsenkirchen und Berlin das dritte Bundesliga-Stadion mit einem eigenen Andachtsraum. Ein Vorbild auch für andere Stadien: so eröffnete im November 2015 auch das Wolfsburger Stadion eine Kapelle.

Innenansicht der Kirche in der ArenaDer ökumenische Kirchenraum entstand im Zusammenspiel zwischen der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) sowie dem Bistum Limburg. Die mit knapp 30 Sitzplätzen ausgestattete Kapelle ist flexibel nutzbar.

Die Kirche zieht Sportler, Fans, Logen-Mieter, Beschäftigte und Besucher der Arena nicht nur zu Momenten des Innehaltens an, sondern auch zu geistlichen Impulsen sowie Veranstaltungen in den Bereichen Sport, Kultur, Freizeit, Bildung und Seelsorge.

Eine Fotoausstellung zeig einige der vielen und sehr spannenden Projekte der Stadionkapelle. Das ausliegende Gästebuch ist verbunden mit der Einladung, dort eigene Gedanken und Anliegen festzuhalten.


Stadionpfarrer Eugen Eckert

Seit der Einweihung arbeitet Eugen Eckert als evangelischer Stadionpfarrer in der Kapelle der Commerzbank-Arena. Hier finden regelmäßig evangelische Gottesdienste, Taufen und Trauungen statt. Die bislang über 90 Taufen und zahlreiche Hochzeiten bestätigen die Arbeit von Eugen Eckert.

Eugen Eckert
Telefon 069 - 23 80 80.180
E-Mail: kirche@commerzbank-arena.de